„Heute ist Benjamin Herzl ein praktisch voll ausgebildeter Geiger, der als Musiker sein Publikum faszinieren kann und nun die wichtigsten Bühnenjahre vor sich hat, um es – und davon bin ich überzeugt – zu einem der wichtigsten österreichischen Musiker zu bringen.“

Benjamin Schmid, Geiger

» Benjamin Herzl ist Preisträger des Internationalen Brahmswettbewerbs 2016, sowie Gewinner des Mozart Preises gestiftet von Vadim Repin

» Debut bei der „Internationalen Stiftung Mozarteum“ zusammen mit Ingmar Lazar

» Auftritt bei den Salzburger Dialogen zusammen mit Rafael Fingerlos

zum Seitenanfang